Kundenkarte


Diese Vorteile bietet Ihnen unsere Kundenkarte:

Sie bekommen immer das Medikament, das Sie brauchen!
Kennen Sie die Situation? Sie stehen in der Apotheke und haben den Namen einer bestimmten Arznei vergessen. Hier hilft die Kundenkarte: Wir wissen immer genau, welche Medikamente Sie von Ihrem Arzt verschrieben bekamen, welche Hustentropfen Ihnen im letzten Winter geholfen haben oder welchen Lichtschutzfaktor Ihre Sonnencreme vom letzten Jahr hatte.

Wir können Sie auf mögliche Wechselwirkungen Ihrer Medikamente hinweisen!
Immer wieder kommt es zu Wechselwirkungen zwischen verordneten Medikamenten, da oft der Patient die Namen nicht genau kennt und ein anderer Arzt Arzneimittel verschreibt, die nicht zu den anderen "passen". Wir checken auf Wunsch diese Interaktionen und machen Sie darauf aufmerksam!

Vergessen Sie ruhig Ihren Befreiungsausweis!
Sind Sie von der Zuzahlung befreit? Dann legen Sie den Ausweis einmal bei uns vor. Wir speichern die Befreiung und weisen rechtzeitig auf den Verlängerungstermin hin.

Ersparen Sie sich das Sammeln von Einzelbelegen und die Vorlage des Quittungsheftes!
Mit der Kundenkarte und der Speicherung aller Angaben drucken wir Ihnen jederzeit oder am Jahresende eine Kostenaufstellung zur Vorlage bei Ihrer Krankenkasse oder dem Finanzamt. Das Finanzamt erkennt nur Ausgaben für Rezeptgebühren oder für vom Arzt privat verordnete Medikamente als außergewöhnliche Belastung an.

Entscheiden Sie als Privatpatient selbst!
Wenn Sie als Privatpatient am Jahresende vor der Entscheidung stehen, ob Sie Ihre Ausgaben für Arzneimittel selber tragen oder bei der privaten Krankenversicherung einreichen sollen, drucken wir Ihnen als Karteninhaber eine komplette Übersicht. Damit entscheiden Sie fundiert.

Gut zu wissen: Datenschutz!
Die von Ihnen gespeicherten Daten werden in keiner Weise weitergegeben: Sie können jederzeit Einblick in die über Sie gespeicherten Daten verlangen und diese auf Verlangen jederzeit löschen lassen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Hier können Sie Ihre persönliche Kundenkarte Mreservieren.

Pollenflugkalender

Vorhersage für Münster

News

Nasenspray nicht zu häufig nehmen
Nasenspray nicht zu häufig nehmen

Gewöhnungseffekt vermeiden

Einer verstopften Nase rücken Schnupfen-Geplagte oft mit einem abschwellenden Nasenspray zu Leibe. Dadurch können sich die Beschwerden jedoch noch verschlimmern. Was es bei der Anwendung zu beachten gibt.   mehr

Nahrungsergänzung im Blick:Thiamin
Nahrungsergänzung im Blick:Thiamin

Sinn oder Unsinn?

Thiamin, auch Vitamin B1 genannt, ist ein wahrer Alleskönner: Es sorgt dafür, dass das Nervensystem, der Energiestoffwechsel und auch das Herz fehlerfrei funktionieren. Doch was ist nötig, um die Versorgung mit dem wichtigen Vitamin sicherzustellen?   mehr

Fieberthermometer unter der Lupe
Fieberthermometer unter der Lupe

Was misst am besten?

Fieber lässt sich heute auf vielerlei Arten messen: Im Ohr, an der Stirn, im Po oder im Mund – und sogar ganz kontaktlos. Ob eine Methode besser ist als andere und welche Thermometer am zuverlässigsten messen, hat nun Stiftung Warentest geprüft.   mehr

Tipps für wunde Coronatest-Nasen
Tipps für wunde Coronatest-Nasen

Gestresste Schleimhaut

Vor allem für Nichtgeimpfte wird das Coronatesten so schnell nicht vorbei sein. Doch der häufige Abstrich strapaziert die Nase. Hier gibt es Tipps, wie man gestresste Nasenschleimhäute besänftigt und die Nase beim Testen schont.   mehr

Klimafreundliche Asthmasprays
Klimafreundliche Asthmasprays

Kohlendioxid einsparen

Sind Asthmasprays klimaschädlich? Manche schon, wie eine aktuelle Untersuchung zeigt. Doch es gibt auch klimafreundliche Systeme, mit denen sich eine Menge Kohlendioxid (CO2) einsparen lässt.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Nahrungsergänzungsmittel

Bild einer Frau, die Nahrungsergänzungsmittel in der Hand hält

Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe – viele Menschen, die ihrer Gesundheit etwas Gutes tun möchten, greifen auf Nahrungsergänzungsmittel zurück. Nicht ohne Grund: Gegen zahlreiche Beschwerden ist der Nutzen von Vitamin- und Nährstoffpräparaten gut belegt. Doch woran erkennt man eigentlich einen Vitaminmangel? Und in welchen Lebensmitteln sind die einzelnen Nährstoffe enthalten? Die Antworten finden Sie hier! Anschauliche Steckbriefe informieren über die beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel.

Mehr erfahren
Sebastian-Apotheke
Inhaberin Christina Steinbicker
Telefon 02533/47 89
Fax 02533/42 04
E-Mail sebastianapo@t-online.de